Logo Johannes J. Winges

Einzelpsychotherapie

Psychotherapie ist die auf wissenschaftlichem Wege gefundene besondere Form einer kontrollierten menschlichen Beziehung, in der der Therapeut die jeweils spezifischen Bedingungen bereitstellt, um Veränderungen in Richtung der Verminderung von seelischem und körperlichem Leiden zu ermöglichen.



Ein weiteres Ziel ist es, eine gleichzeitige persönliche Weiterentwicklung zu erreichen. Durch die jeweils besondere Beziehungsgestaltung und die ausgewählten Anregungen des Psychotherapeuten erfährt der Patient auf unterschiedlichen Ebenen die verursachenden Zusammenhänge für sein Leiden. Gleichzeitig gewinnt er dadurch Zugänge, wie er besser mit sich und seinen Problemen umgehen kann, um ein Mehr an geistigem und körperlichem Wohlbefinden zu erreichen.



Entscheidend für die Wirkung der Psychotherapie ist neben der Auswahl der angemessenen Methoden die Qualität der therapeutischen Beziehung. Diese Qualität hat über alle Psychotherapieschulen hinweg sehr ähnliche Kriterien: positive Wertschätzung, Einfühlung, Authentizität, soziale Kompetenz, Ehrlichkeit, Offenheit, Direktheit. Somit ist wirksame Psychotherapie bei all den unterschiedlichen Therapieschulen im Kern doch etwas sehr Ähnliches.